Die Selbstheilungskräfte

In unserer Umwelt befindet sich eine Vielzahl an Bakterien, Viren, Pilzen und Parasiten, die teils lebensgefährliche Infektionen hervorrufen können. Auch Schadstoffe können den Körper krank machen. Die Aufgabe des Immunsystems ist es, solche Infektionen und Schädigungen zu verhindern.

 

Man unterscheidet zwischen einer unspezifischen, angeborenen Immunabwehr und spezifischen Abwehrmechanismen erworbene Abwehr

Aloe Vera die Kaiserin der Heilpflanzen

Aloe Vera – keine andere Heilpflanze wird so vielseitig eingesetzt. Sie fasziniert die Menschheit seit jeher und begeistert immer mehr Menschen weltweit. Selbst die amerikanische Armee besitzt Aloe Vera Felder, die übrigens größer sind als Bayern.

 

Jede Pflanze hat ihren Reiz - doch aufgrund der Umstände unter denen die Aloe Vera in freier Natur wächst, ist keine Pflanze für die menschliche und tierische Gesundheit so wertvoll wie Aloe Vera

 

Aloe Vera Barbadensis Miller und die Selbstheilungskräfte

Um gesund zu bleiben oder zu werden, braucht unser Körper täglich 60 Mineralstoffe, 15 Vitamine, 20 Aminosäuren (Eiweißbausteine) und 3 wesentliche Fettsäuren z.B. Omega 3. Das sind zusammen über neunzig verschiedene Vitalstoffe, die die Selbst-heilungskräfte täglich benötigen. 

Etwa zehn Krankheitszustände sind zurückzuführen auf den Mangel an jeweils nur einem der Nährstoffe.

Bei einem Knochenbruch z. B. sorgt der Körper selbst dafür, dass der Knochen wieder zusammenwächst. Er tut dies mit Hilfe der Selbstheilungskräfte. 

Aloe Vera verstärkt die Wirkung von Vitaminen

Aloe Vera kann die Bioverfügbarkeit von Vitaminen um bis zu 269 Prozent steigern. Das haben US-amerikanische Forscher herausgefunden. Die Wissenschaftler um Prof. Joe A. Vinson von der University of Scranton, Pennsylvania, wiesen dies mit Blutplasma nach.

Vitamin C z. B. um 204 %

Vitamin E um bis zu 269 %

 

Zivilisationskrankheiten

Du ist einen Apfel und hast Wirkung von 2,5 Äpfeln in Deinem Organismus